Online Marketing Agentur

Die WordPress Installation einfach von einer WordPress Agentur erklärt

Die wichtigsten Tipps für eine erfolgreiche WordPress Installation

Autor: Egzon Cekaj
Datum: 22.11.2020
Lesezeit: ca. 7 Minuten

Das US-amerikanische Unternehmen WordPress gibt es bereits seit dem Jahr 2003 und es ist der grösste Anbieter für Content Management. Unzählige Nutzer auf der ganzen Welt wissen die Angebote und Dienste dieser fast global tätigen Firma zu schätzen. Neben Unternehmen nutzen es auch immer mehr Blogger, um ihre Artikel, Fotos und Videos der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Es ist also eine tolle Möglichkeit für alle Arten von Geschäftstätigen, die den Bekanntheitsgrad ihrer Unternehmen steigern möchten. Hier können Sie sich und Ihre Firma den Kunden zusätzlich zu Ihrem eigenen Firmenauftritt präsentieren. Wir als OneLine WordPress Agentur unterstützen Sie sehr gerne bei der Erstellung einer WordPress Seite.

WordPress ist ein Open-Source-Projekt des US-Amerikaners Matthew Mullenweg

WordPress installation mit WordPress Agentur 750x750px

Im Jahr 2003 präsentierte der amerikanische Web-Entwickler Matthew Mullenweg sein Projekt WordPress der Öffentlichkeit. Dieses Projekt wurde von Unternehmen und von privaten Bloggern und Usern mit Begeisterung angenommen. WordPress expandiert heutzutage immer noch. Millionen von Kunden und Usern auf der ganzen Welt nutzen es kontinuierlich für ihre Zwecke. Private User ohne finanzielle Interessen entscheiden sich oft für die kostenfreie Basisversion. Gewinnorientierte Unternehmen hingegen sollten ihre WordPress Webseite professionell gestalten und pflegen. Damit dies erfolgreich gelingt, nehmen sie immer öfter die Dienste einer WordPress Agentur in Anspruch.

Die 5-Minuten-Installation von WordPress

Wenn alles glatt läuft, benötigen Sie laut dem Anbieter für die Installation von WordPress nur 5 Minuten. Die notwendigen Dateien können Sie im zip-Format herunterladen. Diese finden Sie auf der offiziellen WordPress-Seite. Dabei kostet die eigentliche Installationsdatei nichts, während für die spätere Nutzung Kosten anfallen werden. Die Basisversion ist gratis, aber die weiteren Services sind kostenpflichtig. Zu diesen gehören spezielle Plug-ins und Themes, sowie wahlweise auch E-Mail-Postfächer.

Auch Tablets und Smartphones mit einbinden

Es ist schon toll, welche Möglichkeiten sich nach der Installation Ihrer neuen WordPress Website eröffnen werden. Sie werden Designs auswählen können, aber zum Beispiel auch Ihre Tablets und Smartphones damit verbinden können. Da sehr viele WordPress Entwickler kontinuierlich an neuen Möglichkeiten arbeiten, kommen immer wieder innovative Features und Themes hinzu. Wenn Sie die Dienste einer WordPress Agentur nutzen, bleiben Sie diesbezüglich immer hochaktuell.

Die Installation von WordPress erfordert einige Schritte

Für die manuelle Installation von WordPress sind einige Schritte notwendig. Wir möchten Ihnen heute eine kurze, kompakte Zusammenfassung über diese einzelnen Schritte geben. Die manuelle Installation sollte eigentlich keine Probleme bereiten. Ist diese Installation abgeschlossen, kann WordPress genutzt werden. Genau jetzt kommen die hilfreichen Agenturen ins Spiel, die Ihnen dabei helfen, den Blog perfekt zu gestalten. Eine gute Agentur kümmert sich dabei nicht nur um das notwendige Webdesign, sondern auch um die Wartung und den Support.

Die ersten Schritte – WordPress Software herunterladen und entpacken

Als allererstes sollten Sie sich die neueste Version der WordPress Software auf Ihren Computer herunterladen. Den Speicherort der Dateien sollten Sie sich dabei auf dem Desktop merken oder irgendwo separat notieren. Sind die Dateien schliesslich vollständig heruntergeladen, können Sie diese entpacken.

Die Dateien auf einen FTP-Server hochladen

Um mit WordPress überhaupt arbeiten zu können, müssen die Dateien jetzt über den FTP-Server hochgeladen werden. Dazu verbinden Sie sich zunächst mit Ihrem Webhosting Server, bei dem Sie zuvor eine Domain gebucht haben. Dort loggen Sie sich mit den Zugangsdaten, die Sie von Ihrem Domain Provider erhalten haben, ein. Nun können Sie die entpackten Dateien aus dem WordPress Ordner bequem hochladen.

Im nächsten Schritt müssen Sie eine Konfigurationsdatei anlegen

Damit Sie mit der Installation überhaupt beginnen können, müssen Sie nun die eigene Domain im Browser aufrufen. Danach klicken Sie den Punkt „Konfigurationsdatei erstellen“ an. Jetzt wird die Installation der Konfigurationsdatei automatisch beginnen. Wenn Sie diesen Schritt absolviert haben, ist Ihre Konfigurationsdatei angelegt.

Die WordPress 5-Minuten-Installation nun vollenden

Jetzt erscheint im Menü der Auswahlpunkt „…kann es jetzt losgehen“. Diesen Punkt klicken Sie an und es öffnet sich eine neue Seite. WordPress wird Sie hier willkommen heissen und wird danach einige Informationen von Ihnen brauchen. Es benötigt nämlich den Namen der Datenbank und den zugehörigen Benutzernamen. Ausserdem müssen das relevante Passwort und die MySQL-Serveradresse dort eingetragen werden. Diese Informationen haben Sie ja bereits vorab von Ihrem Domain Provider erhalten.

Einen Admin Account auf WordPress einrichten

Damit Sie künftig auch ordentlich mit WordPress arbeiten können, brauchen Sie einen Admin Account. Geben Sie dazu Ihre E-Mail-Adresse und ein Passwort an, das Sie sonst nirgendwo verwenden. Denn leider kommt es immer noch vor, dass selbst Profis gehackt werden, wenn sie überall das gleiche Passwort nutzen. Ein Passwort sollte grundsätzlich neben grossen und kleinen Buchstaben auch Zahlen und Sonderzeichen enthalten. Wenn Sie diese Schritte erledigt haben, klicken Sie zum Schluss den vorgegebenen Punkt „WordPress installieren“ an.

Die Zugangsdaten für den WordPress Blog

Für den WordPress Blog wird Ihnen WordPress ein zusätzliches Passwort anzeigen, das Sie sich unbedingt notieren sollten. Dieses Passwort können und sollten Sie später zur Sicherheit durch ein neues, selbst gewähltes ersetzen. Jetzt können Sie sich in Ihren WordPress Blog Account einloggen und den ersten Content einfügen. Sie haben also auf WordPress zwei ganz verschiedene Zugänge. Für die WordPress Seite brauchen Sie die Zugangsdaten des Website Providers und für den Blog eben diesen separaten internen Zugang. Jetzt haben Sie die manuelle Installation von WordPress bereits abgeschlossen.

WordPress installation mit WordPress Agentur 1200x328

Es treten immer wieder Probleme auch bei der manuellen Installation auf

Aus Erfahrung wissen wir, dass es trotz dieser Erklärungen diverse Probleme bei der manuellen Installation geben kann. Sollten diesbezügliche Schwierigkeiten auftreten, so kontaktieren Sie doch idealer Weise gleich eine professionelle WordPress Agentur. Eine solche Agentur unterstützt Sie später auch beim Webdesign und bei der Wartung Ihrer neuen WordPress Seite.

Die Vorteile der Nutzung einer WordPress Agentur liegen auf der Hand

Es liegt also auf der Hand, dass Unternehmen, aber auch professionelle Blogger sich Unterstützung für WordPress suchen. Denn das Design der WordPress Seite garantiert eine grosse Leserschaft und eine gute Kundenbindung. Durch diverse Plug-ins kann WordPress auch mit Twitter und mit anderen Social Media Anbietern verbunden werden. Es würde an dieser Stelle zu weit führen, all die tollen Möglichkeiten, die WordPress bietet, aufzuführen. Die WordPress Agentur kennt diese wachsenden Möglichkeiten und sie wird Sie auch diesbezüglich beraten und aktiv unterstützen.

Ohne WordPress geht es heutzutage nicht mehr

In der heutigen Zeit ist es fast unmöglich, ohne WordPress im Geschäft zu bleiben. Es ist also eine sehr wichtige Möglichkeit, ein neues Unternehmen bekannt zu machen. Für eingesessene Unternehmen ist WordPress aber genauso wichtig. Sie gewinnen damit neue Kunden und erhöhen die Anzahl der Leser. Es entsteht auch eine bessere Kundenbindung bei Stammkunden und Stammlesern.

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg mit Ihrer neuen WordPress Webseite

Die eigene WordPress Website ist eine ganz tolle Sache, wenn der Account richtig angelegt und gepflegt wird. Die eigentliche 5-Minuten-Installation der Dateien sollte in der Regel kein grosses Problem darstellen. Einmal angelegt, kann die neue Seite sofort in Betrieb genommen werden. Aus vielen Gründen empfiehlt sich dabei aber die Nutzung professioneller Dienste einer WordPress Agentur. Die meisten Unternehmen haben nämlich weder die Zeit, noch die speziellen Kenntnisse, um hier perfekt arbeiten zu können. Auch die Pflege der Seite ist bei einer Agentur immer in sehr guten Händen. Daher raten auch immer mehr Experten, eine solche Agentur damit zu beauftragen. WordPress ist immer noch der grösste Anbieter in diesem Bereich. Es hat einen guten Ruf und erfreut sich einer hohen Akzeptanz auf nationaler und auf internationaler Ebene. Wir wünschen Ihnen jetzt schon mal viel Spass und viel Erfolg mit Ihrer neuen WordPress Website!