Online Marketing Glossar

OneLine header partner

Online Marketing Glossar

A

Der prozentuale Anteil der Besucher, welche ohne eine Aktion, die Einstiegsseite wieder verlassen. Wird auch Bounce Rate genannt.

Online Werbemittel in Text- oder Bildform, auch Anzeigen genannt.

Werbe Online Dienst von Google, welcher Werbeplatz von Webseitenbetreibern vermittelt und dafür finanziell entschädigt.

Die sichtbare Dauer einer Ad (einer Werbung)

Eine Kennzahl, welche erläutert, wie hoch der prozentuale Anteil der Ads einer Kampagne im sichtbaren Bereich der Besucher war.

Sind auf Cost-per-Click basierte Anzeigen, welche auf der Suchresultatseite auf Google mit “Anzeige” markiert sind.

Erweitert die Adwords Textanzeige mit zusätzlichen Informationen und Verlinkungen.

Provisionsbasiertes Marketingmodell (CPA / CPO / CPL), worin Werbepartner mittels Verlinkungen auf Fremdseiten, Conversions generieren und dafür finanziell entschädigt werden.

Online Werbemittel in Text- oder Bildform, auch Ads genannt.

Das Application Programming Interface ist eine Programmierschnittstelle und verbindet unterschiedliche Systeme.

Eine Anwendung / Application / Programm, welche auf dem Smartphone oder Tablet genutzt wird.

Die visuelle Verbindung zwischen digitalen Anwendungen mit der realen Welt (Beispiel: Pokemon GO).

B

Eine digitale Weiterempfehlung von einer Webseite auf eine fremde, in Form eines Hyperlinks / einer Verlinkung.

Digitale Werbung mit Bild-Banner, auch Display Werbung genannt.

Digitale Datensammelstelle von Kundeninformationen.

Suchmaschinenoptimierung, durch Umgehung der Google Richtlinien und Vorgaben, was in den meisten Fällen zu negativen Resultaten führt.

Ein digitales, öffentliches Tagebuch, welches als Informationsquelle für unterschiedliche Themen dient.

Ein Eintrag / Artikel in einem Blog

Inhaber und/oder Autor eines Blogs, der seine Gedanken und Informationen mit der digitalen Welt teilt. Erfolgreiche Blogger können vom Bloggen leben und erreichen eine große Bekanntheit.

Der prozentuale Anteil der Besucher, welche ohne eine Aktion die Einstiegsseite wieder verlassen. Wird auch Absprungrate genannt.

Die “Brotkrümelnavigation” informiert den Besucher, auf welcher Seite und auf welchem Pfad, er sich befindet. Diese Navigationsart ist sinnbildlich aus dem Märchen von Hänsel und Gretel bekannt.

Ein Programm, in dem Webseiten dargestellt werden (Beispiel: Firefox, Google Chrome, Internet Explorer, Safari).

C

Text, der zum Handeln auffordert und meist auf einem Button zu finden ist (Beispiel: Jetzt anmelden, Profitiere jetzt, Bestelle hier).

Digitales Gesprächsfenster, worin mittels Textnachrichten kommuniziert wird.

Auch Content Management System; ein Verwaltungssystem, worin der Nutzer, Inhalte von Webseiten einfach und schnell bearbeiten kann.

Ein Kommentar, der auf einem Artikel, Beitrag oder Post platziert wird. 

Eine digitale Gruppierung oder Interessengemeinschaft, die durch ein gemeinsames Ziel verbunden ist und miteinander auf unterschiedlichen Plattformen kommuniziert. 

Zielt auf den Aufbau einer digitalen Gemeinschaft (Community).

Der Inhalt (Text, Bild, Video) einer Webseite.

Marketingmassnahme, bei der die Erstellung und Pflege von Content/Inhalt im Fokus liegt und somit ein Wachstum der Community erzeugt.

Ein erreichtes, vordefiniertes Online-Ziel (Beispiel: Newsletter Anmeldung, Kauf, Anfrage von Informationen, Download).

Das prozentuale Verhältnis zwischen Besuchern und denen, die zu Kunden konvertiert haben.

Cost per Acquisition ist ein Abrechnungsverfahren, welches nach Akquisition verrechnet.

Abrechnungsverfahren, das Kosten pro Klick auf die Werbemittel erzeugt.

Cost per Impression, wird nach Anzahl der eingeblendeten Werbemittel verrechnet.

Cost per Order, verrechnet den vordefinierten Preis pro erzeugte Bestellung.

Customer Relationship Management oder auch Kundenbeziehungsmanagement, beinhaltet Massnahmen, um Kunden stärker zu binden.

Besucheranalyse über verschiedene Geräte (Devices), welche sich zu einem Profil zusammenschliessen.

Zusätzlicher Verkauf von Produkten oder Dienstleistungen als Ergänzung zum bestehenden Warenkorb.

Ein Content/Post wird gleichzeitig auf unterschiedliche Plattformen verteilt.

Der prozentuale Anteil der  Besucher, im Verhältnis zu den ausgewiesenen Impressionen.

D

Zusammenfassende Ansicht eines Programms oder Systems, worin alle wichtigen Daten und Informationen auf einen Blick ersichtlich sind und meist als Login-Startseite dient.

Sammelstelle für digitale Informationen.

Technologie-User, welche nach 1980 geboren sind und mit den neuen Techniken wie Computer, Handy, Konsolen, MP3 Playern aufgewachsen sind.

Bannerwerbung auf unterschiedlichen Webseiten, Apps, Videos und in unterschiedlichen Formen.

Eindeutige und einmalige Identifikation einer Webseite (digitaler Name).

Eine doppelte Bestätigung und Einwilligung einer Aktion, wie zum Beispiel eine Registration bei einem Newsletter.

Zeigt auf, wie lange mehrere User durchschnittlich auf der Seite verweilten.

Wird meist bei Suchresultatseiten (Google, Bing, Yahoo) genutzt, um die durchschnittliche Position der Anzeige (organisch oder Adwords) zu ermitteln.

Die durchschnittlichen Kosten pro Klick auf einer Textanzeige oder Banner.

Das prozentuale Verhältnis zwischen Besuchern und denen, die zu Kunden konvertiert haben.

Google Adwords Textanzeigen passen dynamisch den Titel einer Anzeige an.

E

Handel von Waren und Dienstleistungen über das Internet.

Marketingmassnahmen über den Versand von E-Mail

Digitales Buch, welches auf unterschiedlichen Geräten gelesen werden kann.

Besucher auf der Webseite, der auf Grund seines einmaligen, digitalen Profils erkannt und erfasst wird.

Gibt an, über welche Seite oder Unterseite der Besucher auf die Webseite gekommen ist.

Gefühle, Personen, Tiere, Pflanzen und Gegenstände, die als Bild, für die Kommunikation mit anderen Personen, zur Verfügung stehen.

Zusatzmodule und Programme für Content Management Systeme, um gewisse Funktionen zusätzlich einzubinden.

F

Plattform, um soziale Kontakte zu knüpfen und mittels Posts(Beiträge) an ihrem Leben digital teilhaben zu lassen. 

Werbeanzeigen, welche auf Facebook, mittels genauer Zielgruppendefinition, aufgeschaltet und angezeigt werden.

Der wirtschaftliche Handel auf Facebook.

Fanseite von Personen, Unternehmen oder Marken auf Facebook, worin Fans, Mitglieder und Freunde über die neusten Themen der Seiteninhaber informiert werden.

Digitale Freundschaften mit bekannten oder unbekannten Personen, welche aufgrund einer Freundschaftsanfrage und deren Bestätigung entstehen.

Marketingmassnahmen auf Facebook.

Beitrag auf einer Wall eines Profils oder ein Kommentar.

Mitglieder einer Fangemeinschaft, die durch das Aktivieren des “Like-Buttons” mit einer Fanseite verbunden sind.

Die Angst, eine falsche Entscheidung getroffen und somit etwas anderes, noch besseres verpasst zu haben.

Datenquellen mit Informationen aus einer- oder für eine Webseite.

Verfolgt das Ziel, dass Webseiten oder auch Inhalte aus Webseiten von Suchmaschinen und von Besuchern gefunden werden.

Programmiersprache, um visuelle Darstellungen zu animieren. Wird von vielen Geräten und Anbietern nicht mehr unterstützt und durch HTML 5 ersetzt.

Verfolgen ein Profil (Instagram & Twitter), liken und kommentieren Beiträge, Fotos, Videos und entfolgen, sobald sie das Interesse verlieren.

Meinungs- und Erfahrungsaustausch einer Interessengemeinschaft auf einer Plattform.

G

Auch als Millennials bekannt, sind zwischen 1980 bis 1999 geboren. Der Buchstabe Y, Englisch ausgesprochen „Why“ = „Warum“ erklärt die Neugier und die Hinterfragungskultur dieser Generation.

Bilder werden für die Darstellung von Navigationen dargestellt und den jeweiligen Koordinaten zugewiesen (auch bekannt aus Google Street View).

Weltweit bekannte und meistgenutzte Suchmaschine.

Webseitenbetreiber können mittels Google Adsense, Werbeplätze auf den eigenen Webseiten vermieten und somit auf CPC-Basis Geld verdienen.

Sind auf Cost-per-Click basierte Anzeigen, welche auf der Suchresultatseite auf Google mit “Anzeige” markiert sind.

Webseiten Analyse-Tool von Google, das unterschiedliche Faktoren wie Zeit, Qualität, Herkunft, Technik und viele weitere misst, um das Besucherverhalten auf der eigenen Webseite besser zu verstehen.

Webseiten Analyse- und Kontroll-Tool, welches die technischen Faktoren wie Aufbauzeit, Backlinks, Fehlermanagement und viele mehr, und somit das SEO-Potenzial aufzeigt.

Ein Netzwerk, welches auf Grund der Anbindung an Google AdSense, für die Bewerbung von Produkten und Dienstleistungen genutzt werden kann.

H

(Deutsch: Rautezeichen) ein Schlagwort, das für die Beschreibung von Bildern und Posts auf Social Media Plattformen genutzt wird, um themenähnliche Verbindungen zu anderen Beiträgen zu erstellen. 

Haupt- oder Startseite einer Webseite.

(Hypertext Markup Language) ist eine Aufzeichnungssprache, welche zur Strukturierung von digitalen Dokumenten (Text, Bilder, Verlinkungen u.v.m) genutzt wird.

I

Jede Schaltung einer Textanzeige oder eines Banners, auch wenn sie nicht angeklickt werden, nennt man Impression.

Die Registration und inhaltliche Aufnahme von Webseiten in den Index von Suchmaschinen, um überhaupt in der Suchresultatauflistung angezeigt werden zu können.

Einflussreiche Personen und Unternehmen mit einer grossen Community, welche zu gewissen Themen ihre Meinung vertreten und meinungsgebend sind.

Eine eindeutige Adresse, welche im Internetprotokoll, Geräten und Webseiten zugewiesen wird. Diese Zahlen können auch als Text-Adresse (www.beispiel.ch) genutzt werden.

I

Komplexe Skriptsprache, welche zur Programmierung von Anwendungen genutzt wird.

Content Management System, welches zur Erstellung und Aufbau von Webseiten und Webshops genutzt wird.

Joint Photographic Experts Group, beschreibt die verlustbehaftete und verlustfreie Bildkompression. 

K

Zeigt die Schritte vom Besuch der User bis zum endgültigen Kauf des Produkts / der Dienstleistung.

Schlüsselwort, bezeichnet Suchbegriffe (einzelne Wörter oder Wortkombinationen) aus dem Suchmaschinenmarketing.

Unternehmerisch relevante Kennzahlen, welche aussagekräftige Erfolge messen lassen.

L

Landeseite oder auch Zielseite, welche vom User über eine Verlinkung (Textanzeige, Hyperlink, Banner, Video) besucht wird.

Ein Kontakt in Form einer Adresse (E-Mail oder postalisch), welche digital gewonnen wurde.

Ein Signal, welches Besucher, in Form eines “Gefällt mir”-Buttons aktivieren, sobald ihnen etwas gefällt. Wird hauptsächlich in den Social Media Plattformen (Facebook, Instagram etc.) genutzt.

Eine Verlinkung oder auch digitale Weiterempfehlung / Weiterleitung auf eine andere Seite.

Die zielgerichtete Erhöhung von Links (Backlinks = digitale Weiterempfehlungen), um die Relevanz der eigenen Webseite bei den Suchmaschinen zu stärken.

(Link = Verknüpfung) (Juice = Saft) beschreibt die Relevanz und den Effekt des einzelnen Links, der gesetzt wurde.

Beschreibt die zusammenfassende Bewertung der erhaltenen Links / Backlinks, welche für die SEO-Bewertung massgebend ist.

Bestehende Kundendaten können als Vorlage für die Gewinnung von themen-/affinen-Zielgruppen mit ähnlichen Interessen für Werbekampagnen genutzt werden. 

M

Metainformationen, beschreiben Merkmale von Daten (Bild, Video, u.v.m).

Wird als Beschreibungstext für die organische Anzeige auf Suchmaschinen genutzt.

Ein im Head-Bereich positioniertes Element, um Metadaten zu übermitteln.

Wird als Seitentitel und als Anzeige-Titel bei Suchresultatseiten bei Google, Yahoo, Bing und Co genutzt.

Wird meist als zusätzliche Webseite mit themenspezifischem Content genutzt und daher im Umfang kleiner als normale Webseiten.

Webseiten werden mit dem Fokus auf Mobile-Usability gebaut und im zweiten Schritt für den Desktop-Computer optimiert.

Handy- und smartphonespezifische Marketingmassnahmen, um Mobile User einfach zu gewinnen.

Analyse- und Beobachtungsprogramme.

N

Menü- und Kategorien, um dem Kunden die Suche zu erleichtern und somit schneller auf die gewünschte Seite zu gelangen.

Benimmregeln für den Umgang und das Verhalten im Internet.

Die Verbindung von unterschiedlichen Geräten und Empfängern, um somit die Kommunikation zwischen einzelnen Endgeräten zu ermöglichen (Computer, Drucker, Internet, Smartphone u.v.m).

Digitaler Brief in Form einer E-Mail, welche den Adressenstamm über Neuigkeiten und wichtige Informationen benachrichtigt.

Verbietet den Suchmaschinen die definierte Seite zu crawlen und somit in der Suchresultatseite anzuzeigen.

Wird in der Webseitenanalyse als einzelnes Individuum aufgelistet, welches jedoch mehrmals die Webseite besuchen kann.

O

Suchmaschinenoptimierte Anpassungen, welche ausserhalb der eigenen Webseite passieren (Beispiel: Backlinks, Social Media etc.).

Webseitenstruktur, welche den gesamten Inhalt nur auf einer Seite darstellt und mittels Scrollen aufgerufen werden kann.

Digitale Gruppierung von Personen/Usern.

Digitale Kommunikations- und Bewerbungsmassnahmen von Produkten und Dienstleistungen.

Digitaler Aufbau, Kontrolle und Verbesserung des Rufs einer Unternehmung.

Suchmaschinenoptimierungsmassnahmen, welche direkt auf der Webseite umgesetzt werden, um bessere Resultate auf Suchmaschinen zu erreichen.

Programme, welche mittels Zugriff auf den frei zugänglichen Quellcode (Source Code) individuell angepasst werden können.

P

Die Anzahl der Webseitenaufrufe durch Besucher. Wird auch als Page-View angezeigt.

Ein von Larry Page vordefinierter Algorithmus zur Bewertung von Webseiten.

Marketingmassnahmen mit dem Hauptfokus auf Umsatz- und Gewinnmaximierung sowie Kundengewinnung (Displaywerbung, Suchmaschinenoptimierung, Affiliate, Mobile Marketing, E-Mail Marketing).

Marketingmassnahmen, bei denen eine Einwilligung des Empfängers verlangt wird (Beispiel: E-Mail Marketing, Push-Nachrichten auf Smartphone u.v.m).

Zusätzliche Anwendung, welche an CMS angebunden werden kann, um Prozesse zu automatisieren oder neu zu nutzen (Beispiel : Automatische Warenkorbabbruchmail, Cross-Selling Funktion etc.).

Beitrag oder Artikel auf Social Media Plattformen.

Abrechnungsmodell, welches im Online Marketing auch als CPC (Cost per Click) bekannt ist und klickbasiert Kosten generiert.

Abrechnungsmodell, welches per Lead, also Kontakt abgerechnet wird.

Ein provisionsbetriebenes Abrechnungsmodell (Pay per Sale), worin der Publisher eine vordefinierte Vergütung pro Verkauf / Sale erhält.

Ein Werbecode, der während einer Kampagne zur Gewährung von Rabatten und der Erfolgsidentifikation genutzt wird.

Q

Grafisch dargestellter Code, der mittels QR-Code Scanner auf eine Webseite verweisen kann und hauptsächlich auf dem Smartphone verwendet wird, um die Eingabe einer längeren Webseite oder Landingpage zu umgehen.

(Deutsch: Qualitätsfaktor) zeigt den berechneten Qualitätsfaktor eines Werbemittels oder eines Keywords an.

R

Zeigt den Rang / die Position von Webseite, Textanzeigen oder Keywords auf Suchmaschinenresultatseiten an.

(Auch Remarketing genannt) wird die kontinuierliche Bewerbung von Besuchern, welche vordefinierte Seiten besucht und somit von einem Cookie verfolgt werden, genannt

Eine Funktion, mit der man in Echtzeit, Werbepositionen für Displaykampagnen  bucht.

Herkunftsadresse der Besucher, die über einen Backlink auf eine andere Seite gelangen.

(Auch Re-Targeting genannt) wird die kontinuierliche Bewerbung von Besuchern, welche vordefinierte Seiten besucht und somit von einem Cookie verfolgt werden, genannt

Der Aufbau und die Erstellung einer Webseite, welche auf unterschiedlichen Endgeräten und Bildschirmen korrekt dargestellt wird.

Return on Investment – also der Ertrag aus dem investierten Betrag.

S

Search Endine Advertising – Suchmaschinenwerbung (Beispiel: Google Adwords)

Die Verbreitung von meinungsbildenden und polarisierenden Inhalten auf zielgruppenaffinen Webseiten.

Anzahl Seiten, die während eines Besuches aufgerufen werden.

Search Engine Marketing – Suchmaschinenmarketing, beinhaltet die Suchmaschinenoptimierung (SEO) sowie die Suchmaschinenwerbung (SEA).

Search Engine Optimization – Suchmaschinenoptimierung, welche unter Berücksichtigung von vordefinierten Regeln zu einer besseren Positionierung führt.

Search Engine Result Page – Suchmaschinenresultatseite, zeigt die Resultate einer Suchanfrage auf.

Teilen von Posts auf Social Media Plattformen, was den Effekt der viralen Verbreitung stärkt.

Angriffswelle oder auch öffentliche Kritik als Gegenreaktion eines Posts oder einer aktuellen, kritischen Thematik welche eine grössere Community in Aufruhr bringt.

Internetnutzer ab dem 50. Lebensjahr.

Die Dauer eines Webseitenbesuchs

Digitale, soziale Plattformen, welche die Kommunikation und den Informationsaustausch fördern (Facebook, Instagram, Twitter etc.)

Das Knüpfen von virtuellen Freundschaften und die Erhöhung der sozialen Kontakte.

Unerwünsche, meist Werbenachrichten in Form von E-Mails.

T

Über einen eingebauten Tracking-Code wird das Surfverhalten von Besuchern analysiert und auf einem Analyse Tool dargestellt.

Der Datenverkehr im Internet.

Eine graphische und inhaltliche Ansammlung, welche als Design-Vorlage von Webseiten genutzt werden kann. Die Themes werden auf die Grundstruktur eines CMS geladen und erhalten somit ein neues Design.

(Deutsch: Daumennagel), beschreibt die Grösse der Vorschaubilder auf Webseiten.

(Deutsch: Zwitschern) ein Kurznachrichtendienst, der auf Grund der eingeschränkten Zeichenanzahl als Statusupdate dient.

U

Ein eindeutiger Besucher, der anhand seiner IP-Adresse erkannt wird. Im Gegensatz zu den Besuchen, wird der Besucher nur einmal aufgelistet.

Wenn der Kunde das nächst teurere Produkt, anstelle der günstigeren Variante einkauft.

(Uniform Resource Locator), ist die Internet-Adresse einer Webseite.

Beschreibt die Benutzerfreundlichkeit einer Anwendung oder Webseite.

Ist ein Nutzer oder Besucher einer Webseite oder App.

V

Ein hauptsächlich mit Videos befüllter Blog.

Marketingmassnahme, deren Zweck und Ziel die Verbreitung von Inhalt durch andere Social Media Benutzer ist.

Das Telefonieren übers Internet oder Computernetzwerke.

Die visuelle Darstellung der Realität in Verbindung mit digitalen Elementen.

W

(Deutsch: Pinnwand) wird auf Social Media Plattformen als Kommunikationsplatz für Beiträge und Kommentare genutzt.

Schulungen und Seminare, welche im Internet angeboten und durchgeführt werden.

Suchmaschinenoptimierung unter der Berücksichtigung der Vorgaben und Richtlinien von Google.

Die wohl wertvollste und vertrauenswürdigste Marketingmassnahme – Mund zu Mund Empfehlungen.

Das bekannteste Content Management System, das für den Aufbau von Webseiten, Webshops (mit Woocommerce) und Blogs genutzt wird. 

X

Social Media Plattform für Geschäftspartnerschaften (keine Flirtbörse).

Digitales Inhaltsverzeichnis einer Webseite. Wird für die Suchmaschinenoptimierung und die Indexierung der Webseite genutzt.

Y

Ein russisch-niederländisches Unternehmen und Suchmaschine. Yandex wird hauptsächlich in Russland als Suchmaschine genutzt.

Die bekannteste und meistgenutzte Internet-Video-Plattform der Welt.

Z

Eine bestimmte, nach Merkmalen gegliederte Gruppierung, welche als Fokusgruppe für Marketingmassnahmen definiert wird.

Kaffeetasse

Sie möchten mehr wissen?