Online Marketing Agentur

Mobile Marketing

OneLine header standard

Marketing Agentur

Preissuchmaschinen

Ein weiterer Punkt, um deine Produkte an die Kunden zu bringen, sind Preissuchmaschinen. Hier werden die Produkte von verschiedenen Anbietern nach Preisen sortiert und dem Kunden aufgelistet. Du kennst sicher die eine oder andere Preissuchmaschine, wie Ebay, Toppreise, Amazon oder Ricardo, und hast sicherlich auch selbst schon auf diesen Plattformen eingekauft.

 

Kostenmodelle

Die Preissuchmaschinen arbeiten entweder im Klickpreismodell oder mit einem Provisionsmodell, bei dem man einen gewissen Prozentsatz des Warenwerts an die Preissuchmaschine zahlt.

Meine Erfahrungen haben gezeigt, dass hierbei das Klickpreismodell in der Regel bis zu 70% günstiger war als das Provisionsmodell. Der Grund hierfür liegt auf der Hand. Durch die Auflistung aller nötigen Punkte wie Produktname, Preis, Versandkosten und Lieferzeit, weiss der Kunde genau was er sucht und was er haben will. Der Vergleich der Produkte ist hier im Fokus und man muss nicht aufwendig das Internet nach Konkurrenzprodukten durchsuchen. Aus diesem Grund führt meist jeder Klick zu einem Verkauf – logisch oder?

Prüfe hierfür die Kosten der Klicks. In der Regel kauft man Klicks im Pre-Pay-Modell und hat eine Anzahl an Klicks auf dem Konto.

 

Vorteile

Nebst den zusätzlichen Kunden ist der Wert des Backlinks, welcher nicht zu unterschätzen ist, ein weiterer Vorteil. Dies hat einen positiven Einfluss auf das Suchmaschinen-Ranking und deshalb solltest du ihn auch nutzen.

Das Branding ist ein weiterer Vorteil, mit dem du bei Preissuchmaschinen profitieren kannst. So sehen die Kunden nebst den Produkten auch die Marke. Du sparst dir somit die Werbekosten für eine weitere Branding Kampagne.

Marketing Agentur Zug

Mobile Marketing

Mobile Marketing

Sei mobil, denn deine Kunden sind es auch! Getreu nach diesem Motto, kannst du deine Online Marketing Massnahmen genau auf Smartphones und anderen Mobile Geräten steuern, um deine Kunden auch unterwegs anzusprechen.

So kannst du mittels Google Adwords deine Suchanzeigen mit einem kleinen „Häkchen“ zu einer Mobile-Textanzeige verwandeln. In Verbindung mit einer Call-Anzeige können deine Kunden, die auf der Anzeige aufgelistete Telefonnummer anklicken, um dich direkt zu kontaktieren.

Auch mittels Google Display Kampagnen kannst du Banner explizit für Mobile Geräte aufschalten und ausspielen lassen. Solche Aktionen sind sehr beliebt und kosten auch nicht viel, da die Werbung automatisch auch auf Apps ausgespielt wird. Eine solche Mobile Kampagne ist natürlich nur dann erfolgreich, wenn deine Webseite auch Mobile-Responsive ist, was sie sicherlich ist?!

Für dein Projekt  musst du deine Kampagnen für Smartphones und andere mobile Geräte vorbereiten, damit du überall deine potenziellen Kunden ansprechen kannst. Je nach Projekt, können mobile Kampagnen für dich hilfreich sein, um Kunden in deinen Shop zu locken. Mittels Geo-Targeting definierst du eine Kampagne mit einem Umkreis von 5-10 km und bietest ein tolles Angebot an.

YouTube Werbung

YouTube Werbung

Bilder sagen mehr als tausend Worte – und tausend Bilder ergeben ein vierzig Sekunden langes Video. Somit ist es klar, dass ein Video weitaus mehr vermittelt, als ein einziges Bild. Informationen, Verständnis und auch Emotionen können in einer Videosequenz vermittelt werden.

Wie du sicherlich auch schon erfahren hast, entscheidet ein Kunde rund 95% emotional und 5% rational, ob er dein Produkt kauft oder nicht.

Beispiel: Ich kaufe mir einen Lamborghini Aventador. Dies geschieht fast nur aus emotionalen Gründen, jedoch falls mich jemand nach der Begründung fragt, werde ich hauptsächlich nur rationale Gründe wie Kraft, Technik, Geschwindigkeit u.v.m erwähnen.

Du siehst also, dass wir unsere Anschaffungen emotional entscheiden und rational begründen. Frag doch mal deine Freundin, wieso sie noch ein weiteres Paar Schuhe kaufen muss, oder wieso dein Freund neue Felgen am neuen Auto braucht?

Aus diesem Grund, nutze für deinen Release auch Videos, um die emotionalen Kaufentscheide der Kunden zu beeinflussen.

 

Videos erstellen

Ich habe bisher nie mit Videobearbeitungsprogrammen gearbeitet, da mir dies zu aufwendig war. Für eine Produktpräsentation wollte ich doch noch den Schritt wagen und habe mich in die Welt der Videobearbeitung begeben.

Mit dem Videoprogramm von Adobe – After Effects und den Tutorials auf YouTube startete ich mein Vorhaben und bereits nach vier Stunden entstand ein vierzig Sekunden Video. Unter Themeforest http://goo.gl/wuVQsf  kannst du bereits vorgefertigte Videobausteine günstig kaufen und nur noch den Inhalt bearbeiten. Dies vereinfacht das Ganze.

 

Upload

Nachdem du dein Video erstellt hast, kannst du dein Kunstwerk auf YouTube uploaden, auf deiner Seite einbinden und präsentieren. Nutze den Titel und die Tags, um deine wichtigsten Keywords zu platzieren. Auch in der Beschreibung kannst du die URL zu deiner Seite sowie weitere wichtige Keywords hinzufügen.

 

VR Video – Virtual Reality Videos

Vielleicht hattest du bereits die Möglichkeit, VR Videos (Virtual Reality Videos) mit deinem Smartphone, interaktiv und mit bewegungs erkennenden Funktionen auf YouTube anzuschauen und den Eindruck zu gewinnen, dass du vor Ort bist. Diese 360 Grad Videos sind interessante Videofunktionen, durch die du mittels Desktop, Tablet oder einem Smartphone und einer Virtual Reality Brille, einfach in eine digitale Welt eintauchen und mit gezielten Kopfbewegungen deinen Blickwinkel ändern und das Umfeld entdecken kannst. 

So bist du digital in der ersten Reihe eines Konzerts, am Strand auf den Malediven oder auf einer Achterbahn, ohne, dass du überhaupt dein Zimmer verlassen musstest. Diese neue Funktion wird meiner Meinung nach viele Branchen aufmischen. So kann ein Hotel seinen ganzen Komplex interaktiv darstellen. Der zukünftige Besucher kann sich die Lobby, die Zimmer, die Poollandschaft und vieles mehr digital auf seinem Gerät anschauen und hat somit bereits einen ersten Eindruck von dem, was ihn erwartet.

Ich unterstütze regelmässig meine Freunde von Rentalux bei Online Projekten wie Google Adwords, SEO oder Analysen. Rentalux vermietet in der Schweiz, Luxus- und Sportwagen, wie Lamborghini Aventador, Gallardo, Ferrari Italia, Mercedes SLS, McLaren und viele mehr. Deshalb schlug ich ihnen vor, eine Fahrt im Lamborghini Aventador, in einem VR Video festzuhalten, um den Kunden bereits digital den ersten Eindruck einer Fahrt zu schenken. Diese Idee entwickelten wir so weiter, dass wir die Planungen gleich für alle Luxus- und Sportmodelle gemacht haben. Jetzt kann der Kunde bereits vorher, digital ins Auto einsteigen, ohne das Zimmer zu verlassen.

VR Videoaufnahmegeräte sind heutzutage überall erhältlich und kosten zwischen CHF  350.- – CHF 900.-. Nutze auch du diese Idee für deine Werbemassnahmen und vermittle deiner Zielgruppe einen zusätzlichen Mehrwert. 

Newsletter Marketing

Wohl eines der günstigsten und bekanntesten Online Marketing Massnahmen, ist der Versand von Newslettern. Vorausgesetzt, du hast einen breiten Adresspool, welcher für die Newsletter-Aktion genutzt werden kann und darf.

 

Grundsätzlich gibt es Newsletter-Tools in Hülle und Fülle. Die Frage ist, an wie viele Empfänger, du eine Newsletter-Aktion versendest. Tools wie Mailchimp bieten hier einfache und webbasierte Möglichkeiten, um einen Newsletter einfach und professionell zu erstellen.

 

Damit ein Newsletter jedoch erfolgreich sein kann, musst du einige wichtige Punkte berücksichtigen:

  • Die Empfänger müssen sich für den Newsletter aktiv anmelden. Das bedeutet, dass du       keine Fremdadressen kaufst.
  • Der Betreff muss einladen und nicht werberisch sein.
  • Vermeide gewisse Keywords im Betreff, welche auf  Spam hinweisen könnten.
  • Call to Actions im Betreff sind erwünscht (Beispiel: Profitiere jetzt)
  • Der Newsletter Inhalt muss informativ und spannend sein, also einen Mehrwert    bieten.
  • Vermeide reine Produkt-Präsentationen
  • Analysiere wann die Versandzeit am optimalsten ist (wann ist die Öffnungsrate hoch).
  • Analysiere bereits versendete Newsletter und vergleiche diese untereinander. Was fällt dir auf?

 

Ob eine Newsletter Aktion erfolgreich ist oder nicht, liegt an mehreren Faktoren, welche sich jedoch nur durch Analysen erkennbar zeigen (Zeit, Betrefftext, Bildauswahl, Content, Call to Action).

 

OneLine_tasse-kontakt

Über Mobile Marketing gibt es sehr viel zu reden.
Am besten mit einer Tasse Kaffee – oder?