Fast fertig...
    Platz für
    Details
    Los geht's

    Laptop mit Verknüpfungen im Bildschirm

    Programmatic Advertising

    Was ist eigentlich Display Marketing?

    Display Marketing erfreut sich einer riesigen Popularität. Rasant entwickelt sich in diesem Bereich das Konzept von Programmatic Advertising. Marketingexperten bezeichnen diese Entwicklung als gegenwärtigen und zukünftigen Trend gleichermassen. Deshalb geniesst diese Art der Werbung eine Pionierstellung im Online-Marketing. Infolgedessen investieren Firmen gerne ihr Werbebudget in Programmatic Advertising.


    Maximale Ergebnisse mit einem minimalen Aufwand erzielen – dafür steht Programmatic Advertising Schweiz

    Beim Programmatic Advertising handelt es sich um einen automatisierten Prozess, der digitale Werbeflächen in Echtzeit über Gebotsplattformen kauft und verkauft. Demzufolge reduziert sich der Aufwand, der für die Erstellung einer Kampagne notwendig ist, auf ein Minimum. Werbetreibende, Agenturen und Publisher erzielen mit einem minimalen Aufwand maximale Ergebnisse. Kurz gesagt: Programmatic Advertising Schweiz steht für die Möglichkeit, Werbeplätze einzukaufen – im Internet. Hierbei geht es um eine Auktion von Werbeplätzen.

    Mit welchen Vorteilen punktet Programmatic Advertising Schweiz?

    image/svg+xml
    Kosten- und Zeitersparnis
    image/svg+xml
    Gutes Targeting und hohe Reichweite
    image/svg+xml
    Transparenz und Echtzeitkontrolle

    Vom Planen bis hin zum Generieren und Nutzen

    Wann arbeiten die Programmatic Advertising Algorithmen effektiv?

    Je höher die Anzahl der Userdaten, desto besser arbeiten die Programmatic-Advertising-Algorithmen. Allerdings sollten Unternehmen mit dem Gesamtbudget der Kampagne nicht sparsam umgehen.

    Programmatic Advertising Schweiz setzt eine exakte Planung voraus

    Unternehmen müssen beim Programmatic Advertising ihre Kampagnenstrategie genau planen. Nur dann sind sie in der Lage, einzuschätzen, wie hoch ihr Kampagnenbudget maximal sein darf. Sofern eine Budgetgrenze vorliegt, erzielen Unternehmen den gewünschten Erfolg, indem sie die Kampagne an das Budget anpassen.

    Zeit und Kosten bestimmen über Erfolg oder Misserfolg der Kampagne

    ONELINE weist darauf hin, dass beim Programmatic Advertising Schweiz der Faktor Transparenz eine wichtige Rolle spielt. Denn dadurch behalten die Verantwortlichen den Überblick über Zeit und Kosten. Der Zeitfaktor legt zudem fest, ob eine Kampagne erfolgreich wird oder nicht.

    Datenschutz: Die Zustimmung der User ist erforderlich

    Nutzer müssen explizit sowie aktive der Datenerhebung zustimmen.

    Vom Planen bis hin zum Generieren und Nutzen

    Wann arbeiten die Programmatic Advertising Algorithmen effektiv?

    Je höher die Anzahl der Userdaten, desto besser arbeiten die Programmatic-Advertising-Algorithmen. Allerdings sollten Unternehmen mit dem Gesamtbudget der Kampagne nicht sparsam umgehen.

    Programmatic Advertising Schweiz setzt eine exakte Planung voraus

    Unternehmen müssen beim Programmatic Advertising ihre Kampagnenstrategie genau planen. Nur dann sind sie in der Lage, einzuschätzen, wie hoch ihr Kampagnenbudget maximal sein darf. Sofern eine Budgetgrenze vorliegt, erzielen Unternehmen den gewünschten Erfolg, indem sie die Kampagne an das Budget anpassen.

    Zeit und Kosten bestimmen über Erfolg oder Misserfolg der Kampagne

    ONELINE weist darauf hin, dass beim Programmatic Advertising Schweiz der Faktor Transparenz eine wichtige Rolle spielt. Denn dadurch behalten die Verantwortlichen den Überblick über Zeit und Kosten. Der Zeitfaktor legt zudem fest, ob eine Kampagne erfolgreich wird oder nicht.

    Datenschutz: Die Zustimmung der User ist erforderlich

    Nutzer müssen explizit sowie aktive der Datenerhebung zustimmen.

    Programmatic Advertising schlägt herkömmliche Werbemassnahmen

    Im Vergleich zu den bisherigen Marketing-Methoden ist laut ONELINE die programmierte Werbung in vielerlei Hinsicht voraus. Ein händisches Reservieren von Bannern auf unterschiedlichen Plattformen? Nicht mit Programmatic Adverdising!

    Der Einkauf von digitalen Werbeplätzen ist standardisiert

    Käufer senden ihre Nachfrage und Verkäufer schicken ihr Angebot. Alles andere regelt das System. Die vorhandenen Daten dienen dabei als Entscheidungskriterium.

    Für die Preisfindung kommt ein Auktionsverfahren zum Einsatz

    Das Angebot des zweithöchsten Bieters inklusive einer Service-Pauschale bestimmt den Preis.

    Die perfekte Ansprache der User erhöht den Werbeerfolg

    Das passende Targeting der Zielgruppen stimmt die korrekte Bereitstellung der Informationen am richtigen Ort miteinander ab. Infolgedessen erhalten User lediglich Informationen, die sie benötigen.

    Häufig gestellte Fragen über
    Programmatic Advertising

    Eignet sich Programmatic Advertising für jeden?

    Ja. Diese Art der Online-Werbung eignet sich für sämtliche Branchen und Produkte, die eine auserwählte Zielgruppe auf sich aufmerksam machen möchten. Neben einem Mindestbudget benötigen die Unternehmen auch ein Quäntchen Zeit, um die Erkenntnisse optimal zu nutzen.

    Wo erscheinen die Anzeigen, welche Unternehmen mit Programmatic Advertising tätigen?

    Genau darin liegt der wenig bekannte Vorteil von Programmatic Advertising: Unternehmen geben Kriterien vor und das System sucht passende Websites aus, um die Anzeigen auszuspielen. Dennoch sind Werbetreibenden keineswegs die Hände gebunden. Schliesslich können sie eine White- und Blacklist nutzen. Die Erstere steht für die Seiten, die Werbetreibende zulassen – die Letztere hingegen für Websites, die Werbetreibende ausschliessen.

    Was sollten Werbetreibende bei Programmatic Advertising besser nicht tun?

    Das Kernstück von Programmatic Advertising ist eine regelmässige Kampagnen Optimierung. Deshalb sollten sich Werbetreibende keineswegs auf einer Kampagne ausruhen, ohne die Anzeige laufend zu verbessern.

    Ist Programmatic Advertising auch für Verlage wichtig?

    Verlage profitieren bei der automatisierten Werbung von einer Kostensenkung und der damit verbundenen Umsatzsteigerung. Ausserdem haben Publisher die Möglichkeit, mit den Werbetreibenden zusammenzuarbeiten.

    Existieren unterschiedliche Arten von Programmatic Advertising?

    Werbebetreiber können zwischen einem Real-Time Bidding und einem Private Marketplace wählen. Die beiden Methoden stehen ihnen zur Verfügung, um Werbeplätze zu erwerben.

    Gibt es einen Unterschied zwischen Real-Time Bidding und Prgrammatic Advertising?

    Fälschlicherweise verwendet eine Mehrheit Real-Time Bidding synonym zum Programmatic Advertising. Leider liegen diejenigen, die diese Auffassung vertreten, nicht richtig. Denn Real-Time Bidding fungiert als Auktionsverfahren der programmierten Werbung. Ausserdem gehört Real-Time Bidding nicht zwingend zum Prgrammatic Adversiting Schweiz.

    Hier sind ein paar Projekte, die wir durchgeführt haben:

    Google Ads Projekte

    Fakten

    +183.107
    271
    74%
    236

    Holen Sie sich jetzt Ihr kostenloses und unverbindliches Angebot bei uns ein.

    Angebot erstellen

    Sie erhalten ein Angebot für:

    • Projektumfang

      Als erstes skizzieren wir ein vollständiges Gesamtbild Ihres Projekts, in dem alle Details abgebildet werden. Gewünschte Services und Produkte sind hier ebenfalls aufgelistet.

    • Meilensteine

      Um Ihr Projekt effizient zu tracken, erstellen wir dazu passende Meilensteine. Die Anzahl variiert je nach Projektumfang.

    • Ergebnisse

      Nur wer sein Ziel kennt, findet den Weg. Das wusste auch schon Laotse. Entsprechend formulieren wir an dieser Stelle Ihre Wunschergebnisse und Ziele, an denen wir uns das gesamte Projekt über hinweg orientieren.

    • Transparente Kostenstruktur

      Offene Kommunikation ist uns sehr wichtig. Dazu gehört auch, dass wir Ihnen alle anfallenden Kosten transparent mitteilen.

    UNSERE KUNDEN. FEHLT NUR NOCH IHR LOGO.

    Cookies

    Wir nutzen Cookies um dir die bestmögliche Nutzung zu ermöglichen und unsere Kommunikation mit dir relevant zu gestalten. Mehr erfahren

    akzeptieren