Fast fertig...
    Platz für
    Details
    Los geht's

    Typographien-Heft

    Typografie

    Typografie perfektioniert Website-Texte

    Existiert ein wichtiges Merkmal einer Website, welches User dazu bewegt, auf der Seite zu verweilen oder nahezu zu einem sofortigen Verlassen des Internetauftritts motiviert? Ja, diese Besonderheit ist vorhanden. Ihr Name lautet Typografie. Im Webdesign zeichnet sich die Typografie – im Vergleich zu gedruckten Flyern und Broschüren – durch andere technische Anforderungen aus. Hier geht es nicht nur um eine gute Lesbarkeit. Schnelle Ladezeiten sind genauso wichtig wie die Auswahl der passenden Schriftart.


    Welche Regeln erfüllt eine gelungene Website hinsichtlich Typografie im Webdesign?

    Website-Texte sind idealerweise gut lesbar und perfekt strukturiert. Sie machen Leser nicht müde. Und belegen bei Google einen Platz in den oberen Rängen. Die Überschriften enthalten das Format H1, H2 oder H3. Listen und hervorgehobene Worte mit den Tags Bold für fett und italic für kursiv erhöhen ebenfalls die Lesbarkeit. Absatzmarken und passende HTML Elemente perfektionieren die Texte. Denn sie machen einen wichtigen Bestandteil der Typografie Schweiz aus.

    Vorteile, die aus der Typografie Schweiz resultieren

    image/svg+xml
    Eine gut gewählte Typografie erleichtert die Kommunikation und erhöht die Reichweite.
    image/svg+xml
    Die Typografie repräsentiert gemeinsam mit der Website das Unternehmen.
    image/svg+xml
    Typografie Schweiz erhöht den Wiedererkennungswert der Marke eines Unternehmens.

    Vom Planen bis hin zum Generieren und Nutzen

    Die Schriftgrösse bildet die Grundlage der Typografie

    Zu den gängigen Schriftgrössen zählen large, normal, medium und small.

    Zeilenabstand und Zeilenbreite sind für das Publikum wichtig

    Bei der Zeilenbreite handelt es sich um eine unterschätzte Eigenschaft: Leser bevorzugen eine Breite, welche nicht mehr als 70 Zeichen betrifft. Das ist die Standardbreite eines DinA4 Word Dokuments. Ein guter Zeilenabstand optimiert die Lesbarkeit. 140 bis 150 Prozent line-height erfreuen sich im Netz einer grossen Beliebtheit.

    Maximal zwei Schrifttypen mit passenden Versalien

    In der Regel reicht eine Schriftart pro Website aus. Mehr als zwei Fonts pro Seite sollten es nicht sein. Denn unterschiedliche Schriftarten wirken unübersichtlich und steigern die Absprungrate. Versalien passen perfekt in die Navigation. In Überschriften hingegen erschweren sie die Lesbarkeit.

    Standardschriftarten sind immer eine gute Wahl

    Arial, Georgia und Verdana waren schon immer Klassiker. Sie haben sich in der Praxis effektiv und mehrfach bewährt. Deshalb erfreuen sie sich in der Typografie Schweiz einer zeitlosen Beliebtheit.

    Vom Planen bis hin zum Generieren und Nutzen

    Die Schriftgrösse bildet die Grundlage der Typografie

    Zu den gängigen Schriftgrössen zählen large, normal, medium und small.

    Zeilenabstand und Zeilenbreite sind für das Publikum wichtig

    Bei der Zeilenbreite handelt es sich um eine unterschätzte Eigenschaft: Leser bevorzugen eine Breite, welche nicht mehr als 70 Zeichen betrifft. Das ist die Standardbreite eines DinA4 Word Dokuments. Ein guter Zeilenabstand optimiert die Lesbarkeit. 140 bis 150 Prozent line-height erfreuen sich im Netz einer grossen Beliebtheit.

    Maximal zwei Schrifttypen mit passenden Versalien

    In der Regel reicht eine Schriftart pro Website aus. Mehr als zwei Fonts pro Seite sollten es nicht sein. Denn unterschiedliche Schriftarten wirken unübersichtlich und steigern die Absprungrate. Versalien passen perfekt in die Navigation. In Überschriften hingegen erschweren sie die Lesbarkeit.

    Standardschriftarten sind immer eine gute Wahl

    Arial, Georgia und Verdana waren schon immer Klassiker. Sie haben sich in der Praxis effektiv und mehrfach bewährt. Deshalb erfreuen sie sich in der Typografie Schweiz einer zeitlosen Beliebtheit.

    Eine Marke benötigt die Typografie, um zu existieren

    Die Marke eines Unternehmens setzt sich aus einem Bild, welches in der Wahrnehmung der Kunden verankert ist. Zudem repräsentiert die Marke das Produkt oder die Dienstleistung einer Firma. Im Internetzeitalter läuft die Präsentation des Unternehmens via Internet. Deshalb fungiert die Typografie Schweiz als wichtiges Instrument für die Markenwiederkennung.

    Typografie verleiht der Marke einen persönlichen Touch

    Nutzer assoziieren mit der gewählten Typografie auch die Marke eines Unternehmens. Mit einer einzigartigen und dennoch konsistenten Typografie Schweiz können Unternehmen Vertrauen bei ihren Usern aufbauen und den Bekanntheitsgrad der Marke erhöhen.

    Typografie beeinflusst das Entscheidungsverhalten der Nutzer

    Die typografische Gestaltung von Texten beeinflusst das Verhalten der Nutzer. Sie nehmen Informationen und Botschaften besser wahr, wenn die Schrift überzeugend und auffällig ist. Schwache Schriften symbolisieren auch schwache Botschaften. Demzufolge fällt die Entscheidung selten zugunsten des Unternehmens aus.

    Häufig gestellte Fragen über
    Typografie

    Welche Regeln gelten für eine gelungene Typografie?

    Der Text lädt Nutzer zum Lesen ein. Der Content und die Schriftarten ergänzen sich. Der Nutzer nimmt die Informationen mühelos auf.

    Welche Konsequenzen hat eine schlecht gewählte Typografie?

    Suchmaschinen platzieren eine Website, deren Typografie nicht den Bedürfnissen der Leser entspricht, weiter unten. So weit wandert das Auge der User meistens nicht. Des Weiteren steigt die Absprungrate.

    Welche Überlegung hilft bei der Gestaltung der passenden Typografie?

    Unternehmen sollten sich im Vorfeld Gedanken darüber machen, welche Botschaften sie ihren Website-Besuchern vermitteln möchten. Denn ein Immobilienunternehmen benötigt eine andere Schriftart als eine Firma, die nachhaltige Produkte anbietet.

    Welche Rolle spielen Lizenzen im Bereich der Typografie?

    ONELINE rät dazu, darauf zu achten, Fonts einzusetzen, für die man Lizenzen besitzt. Ansonsten können unangenehme Strafen ins Haus flattern.

    Welche Rolle spielt der klassische Kontrast?

    Ein hoher Kontrast ist unabdingbar. Doch der klassische Kontrast wie eine schwarze Schriftart auf einem weissen Hintergrund hat ausgedient. Stattdessen erfreut sich die Kombination dunkelgraue Schrift und ein getönter Hintergrund einer steigenden Beliebtheit. Diese Zusammensetzung verbessert die Lesbarkeit.

    Hier sind ein paar Projekte, die wir durchgeführt haben:

    Google Ads Projekte

    Fakten

    +183.107
    271
    74%
    236

    Holen Sie sich jetzt Ihr kostenloses und unverbindliches Angebot bei uns ein.

    Angebot erstellen

    Sie erhalten ein Angebot für:

    • Projektumfang

      Als erstes skizzieren wir ein vollständiges Gesamtbild Ihres Projekts, in dem alle Details abgebildet werden. Gewünschte Services und Produkte sind hier ebenfalls aufgelistet.

    • Meilensteine

      Um Ihr Projekt effizient zu tracken, erstellen wir dazu passende Meilensteine. Die Anzahl variiert je nach Projektumfang.

    • Ergebnisse

      Nur wer sein Ziel kennt, findet den Weg. Das wusste auch schon Laotse. Entsprechend formulieren wir an dieser Stelle Ihre Wunschergebnisse und Ziele, an denen wir uns das gesamte Projekt über hinweg orientieren.

    • Transparente Kostenstruktur

      Offene Kommunikation ist uns sehr wichtig. Dazu gehört auch, dass wir Ihnen alle anfallenden Kosten transparent mitteilen.

    UNSERE KUNDEN. FEHLT NUR NOCH IHR LOGO.

    Cookies

    Wir nutzen Cookies um dir die bestmögliche Nutzung zu ermöglichen und unsere Kommunikation mit dir relevant zu gestalten. Mehr erfahren

    akzeptieren