Voice Search Optimierung

SEO – Wie optimiert man eine Webseite fĂĽr Voice Search?

Ihre SEO Agentur hat 5 Tipps zur Voice Search Optimierung

Autor: Sami Gashi
Datum: 18.12.2020
Lesezeit: ca. 5 Minuten

Voice Search spielt eine zunehmend bedeutende Rolle für die Internetsuche. Immer mehr Nutzer bevorzugen, eine Suchanfrage mit der eigenen Stimme einzusprechen, anstatt diese per Hand einzutippen. Die Sprachassistenten wie Siri, Alexa, Cortana und Google Voice Search machen es möglich. All dies führt Unternehmen zur Frage, wie sie ihre SEO-Aktivitäten auf einer Webseite im Hinblick auf Voice Search gestalten sollten. Die fachliche Unterstützung seitens unserer SEO Agentur kann bestehende Zweifel aus dem Weg räumen. Es folgen einige praktische Tipps.

Was ist und wie funktioniert Voice Search?

Voice Search (dt. Sprachsuche) bedeutet die Möglichkeit, eine Suchanfrage auf Google oder Bing direkt in ein Gerät einzusprechen. Dies kann schnell und bequem über einen Desktop PC oder auch mobile Endgeräte wie Laptop und Smartphone erfolgen. Siri von Apple war die erste interaktive Sprachassistentin, welche die Entwicklung von Voice Search revolutioniert hat. Später folgten weitere Sprachassistenten: Alexa von Amazon, Cortana von Microsoft und Google Voice Search. Heute stellt die Sprachsuche eine immer häufiger gewählte Alternative dar.

Im Vergleich zu einer traditionellen Suche auf Google oder Bing liegen deren Vorteile auf der Hand: Bei Voice Search muss man eine Suchanfrage nicht mehr per Hand eintippen. Dies geschieht mittels Stimme. Natural Language Processing, also die maschinelle Verarbeitung natürlicher Sprache, spielt in diesem Zusammenhang eine zentrale Rolle. Hierbei ist es wichtig zu erwähnen, dass Sprachassistenten aus bereits getätigten Suchanfragen lernen und so immer bessere Ergebnisse liefern können. Unsere SEO Agentur bietet eine weiterführende Beratung.

Optimierung von Webseiten fĂĽr Voice Search

seo-agentur-voice-search-750x750px

Voice Search scheint kein kurzlebiger Trend zu sein. Vielmehr lässt sich hier von einer dauerhaften Veränderung der Suchgewohnheiten sprechen, welche den Internetkonsum in Zukunft prägen wird. Was bedeutet dies für Firmen, die ihre Sichtbarkeit im digitalen Raum erhöhen wollen? Welche Aspekte müssen bei der Optimierung einer kommerziellen Webseite für Voice Search Berücksichtigung finden, um weiterhin wettbewerbsfähig bleiben zu können? Die folgenden Tipps dienen als Hilfestellung und Inspiration für Marketing Teams:

Tipp 1: Zielgruppendefinition und Fragenerstellung

Am Anfang eines Unternehmensprojektes steht eine sorgfältige Analyse der eigenen Zielgruppe. Das gilt genauso für die Optimierung einer Webseite für Voice Search. Ein Unternehmen, das weiss, welche Sprachassistenten seine Zielgruppe vornehmlich nutzt, kann entsprechende Suchmaschinen für SEO-Aktivitäten heranziehen. Nutzen seine Wunschkunden Siri von Apple oder Google Voice Search, soll der Fokus von SEO-Aktivitäten auf Google liegen. In Bezug auf Cortana von Microsoft stellt Bing eine gute Wahl dar.

Hat ein Unternehmen seine Entscheidung bezüglich der Suchmaschine getroffen, kommt für sein Online Marketing Team die Erstellung von Nutzerfragen als nächste Aufgabe. Hier gilt es vor allem die sogenannten W-Fragen zu stellen und diese möglichst präzise zu beantworten. Dabei ist es wichtig, dass alle relevanten W-Fragen nicht nur im Text, sondern auch in Überschriften und Meta-Angaben erscheinen. Unsere SEO Agentur berät darüber, was bei der Zielgruppendefinition und Fragenerstellung streng zu beachten ist.

Tipp 2: Verwendung relevanter Longtail Keywords

Wie euch wahrscheinlich bekannt ist, startet die Sprachsuche ĂĽblicherweise mit einer mĂĽndlichen Aufforderung. So startet man beispielsweise Siri von Apple mit den Worten „Hey Siri, …“. Darauf folgt oftmals eine Frage oder ein vollständiger Befehl, wie zum Beispiel „…welches ist das beste CafĂ© in ZĂĽrich?“. Dieses Beispiel zeigt, dass die Voice Search viel ausfĂĽhrlicher und komplexer ist als die herkömmliche Suche, da oft vollständige Sätze eingegeben werden. Menschen sprechen mit Sprachassistenten genauso wie mit einer realen Person.

Longtail Keywords haben dementsprechend eine hohe Bedeutung für Voice Search. Dies liegt vor allem daran, dass sie dem alltäglichen Sprachgebrauch ähneln. In der Regel beinhalten sie 2 bis 5 Wörter und sind mehr spezifisch. Eine gut überlegte Verwendung von Longtail Keywords ist empfehlenswert, wenn eine Firma ihre Webseite für Voice Search optimieren will.

Longtail Keywords haben noch einen weiteren Vorteil: Im Vergleich zu einzelnen Schlüsselwörtern sind sie weniger umkämpft. Dies hat zur Folge, dass SEO-Aktivitäten eine hohe Effektivität aufweisen und langfristige Effekte erzielen können. Welche Longtail Keywords ein Unternehmen für sich auswählt, hängt vorrangig von seinen strategischen Marketingzielen ab. Wichtig ist vor allem, Longtail Keywords richtig zu formulieren und dadurch Wunschkunden gezielt anzusprechen. Google Suggest kann bei der Vorschlagssuche eine Unterstützung sein.

Tipp 3: Erstellung einer ĂĽbersichtlichen FAQ-Seite

Das primäre Ziel einer FAQ-Seite besteht darin, die häufig gestellten Fragen zu beantworten. Auf diese Weise können Besucher einer Webseite zu den gewünschten Informationen gelangen, ohne viel Zeit für die Recherche aufzuwenden. Hier gilt die Maxime: Mit wenigen Klicks zum relevanten Content. Der Gedanke dahinter ist, die erwartete Transparenz zu gewährleisten sowie bei potenziellen und bestehenden Kunden Vertrauen aufzubauen. Die Beantwortung der Fragen aus der Kundenperspektive ist eine Voraussetzung für den Erfolg.

Dies bedeutet, dass im Rahmen einer FAQ-Seite nur jene Fragen und Antworten erscheinen sollten, die tatsächlich relevant für Besucher sind. Man muss sich darüber im Klaren sein, dass eine FAQ-Seite kein Ort für Werbung und Kundenakquise ist. Hier halten sich Besucher auf, um kurze und prägnante Informationen zu bekommen, die ihre Probleme lösen und Kaufentscheidung erleichtern können. Aus technischer Sicht ist eine FAQ-Seite vorteilhaft für die Suchmaschinenoptimierung, denn sie lässt das Ranking einer Webseite in den Suchergebnislisten verbessern.

seo-agentur-voice-search-blog-1200x328px

Tipp 4: Schnelle Ladezeit und Mobilfreundlichkeit

Die Art und Weise, wie Nutzer verschiedene Inhalte im Internet konsumieren, hat sich stark verändert. Sie wünschen sich Schnelligkeit und Flexibilität, die neue Technologien begünstigen. Lädt eine Webseite sehr lang, verlieren Besucher ihre Geduld und wandern zur Konkurrenz ab. Des Weiteren erschwert eine lange Wartezeit die Bereitstellung von Informationen, was den Verzicht auf den Online-Kauf zur Folge haben kann. Nicht zuletzt ist die Ladezeit einer Webseite ein wesentlicher Faktor in der Suchmaschinenoptimierung.

Man darf gleichzeitig die Rolle der Mobilfreundlichkeit einer Webseite im Hinblick auf SEO-Aktivitäten nicht unterschätzen. Es besteht kein Zweifel daran, dass Internetnutzer ihre Voice Search Anfragen zunehmend unterwegs stellen. Sie verwenden zu diesem Zweck mobile Endgeräte, wobei sich heute in erster Linie Smartphones besonderer Beliebtheit erfreuen. Daraus folgt, dass eine für Mobilgeräte optimierte Webseite für Unternehmen ein absolutes Muss ist, um in puncto Voice Search Erfolge zu erzielen. Zudem gewinnen lokale Suchanfragen durch die Nutzung von mobilen Geräten stark an Bedeutung.

Tipp 5: Hochwertiger und relevanter Content

Content still is King. Hochwertiger und relevanter Content sind für Firmen ausschlaggebend. Dies liegt vor allem daran, dass Internetnutzer keine Push-Werbung mehr akzeptieren und nach qualitativ hochwertigen Inhalten suchen. Zudem sollten Inhalte für sie eine hohe persönliche Relevanz aufweisen. Dies macht deutlich, dass Ansprüche an Unternehmen im digitalen Raum immer höher werden und deren Erfüllung einen wichtigen Erfolgsfaktor darstellt. Dabei gilt folgendes Prinzip: SEO-Aktivitäten, die auf der täglichen Agenda von Marketing Teams stehen, dürfen Voice Search nicht ausschliessen.

Unsere SEO Agentur hilft dabei, den Content für die Sprachsuche zu optimieren und weist auf Folgendes hin: Webseiten Content richtet sich immer an die Zielgruppe und sollte auf deren individuellen Bedürfnisse eingehen. Es wäre am besten, wenn er gleichzeitig leicht verständlich und gut lesbar ist. Dies lässt sich unter anderem dadurch erreichen, dass Schlüsselfragen in Unterüberschriften erscheinen und Antworten kurz und prägnant sind. Es empfiehlt sich ebenfalls, strategische Fragen in die Meta-Angaben zu integrieren.

Unternehmensvorteile im kurzen Ăśberblick

Fazit einer SEO Agentur

Eine rasante Entwicklung der Sprachsuche lässt vermuten, dass sie eine grosse Zukunft vor sich hat. Das ist eine gute Nachricht für Unternehmen, die online präsent sind und ihre Sichtbarkeit langfristig stärken wollen. Mittels einer auf Sprachassistenten optimierten Webseite fällt es ihnen viel leichter, die eigene Zielgruppe dort anzusprechen, wo sie sich meistens aufhält. Ein Unternehmen, das Fragen seiner Wunschkunden kennt und relevante Antworten liefert, bietet einen echten Mehrwert und wappnet sich für die Zukunft.

Unsere SEO Agentur ist der richtige Partner auf dem Weg zum Marketing Erfolg.